Corona News

In der Primarstufe, in der Sekundarstufe I und in der PTS wird der Schulbetrieb unter zusätzlichen Sicherheits- und Präventionsmaßnahmen im Präsenzbetrieb fortgesetzt.

Sicherheitsphase am Schulbeginn

Großflächige Schulschließungen oder Schichtbetrieb soll es in diesem Schuljahr nicht mehr geben, deswegen wurde ein Drei Stufenplan vom Bundesministerium entwickelt, der die jeweiligen Maßnahmen nach Risikolage für die Schulen auflistet.

Die Schule startet mit einer dreiwöchigen Sicherheitsphase.

Diese sieht so aus, dass in den ersten drei Schulwochen alle Schüler*innen dreimal  in der Woche getestet werden und im Schulhaus mit Ausnahme in der Klasse und  in den Gruppenräumen eine Maske tragen müssen. Bitte richten Sie für Ihr Kind  wieder den MNS her (einen bitte in Reserve in die Schultasche geben).


In der ersten Schulwoche wird am Montag ein Antigentest und am Mittwoch ein PCR  Test und ein Antigentest durchgeführt. Der Antigentest ist den Kindern (außer der 1. Klasse) bereits vertraut. Der PCR Test wird ein Spültest sein, den alle Kinder selber, jedoch unter Anleitung der Lehrer*innen, durchführen.

Nach dem Ende der Sicherheitsphase werden im kommenden Schuljahr drei unterschiedliche Sicherheitsstufen zum Einsatz kommen. Die erforderlichen Maßnahmen dafür hängen von den Inzidenzzahlen der jeweiligen Region ab.

Die entsprechenden Schwellenwerte lauten:

  • unter 100: Geringes Risiko ⇢ Stufe 1
  • ab 100: Mittleres Risiko ⇢ Stufe 2
  • ab 200: Hohes Risiko ⇢ Stufe 3

Wichtige Informationen über die gesetzten Maßnahmen